Verpackungsmaterialien - der wichtigste Möbelschutz beim Umzug

 

Bei Umzug sollten Sie Ihr Verpackungsgut optimal schützen. Nicht nur der Transporter und die Umzugshelfer spielen eine Rolle beim erfolgreichen Umzug, es sind auch und gerade die Verpackungsmaterialien für Ihre wichtigen Möbel und Erinnerungsstücke. Mit einer Möbelspedition wie Gebauer gehen Sie auf Nummer sicher und erhalten das Verpackungsmaterial auf Wunsch bequem durch das Umzugsunternehmen.

Verschiedene Arten von Verpackungen im Vergleich

Zu den klassischen Materialien beim Privatumzug gehören Umzugskartons und Luftpolsterfolie, es gibt aber weitaus mehr praktische Umzugshelfer für Ihr Hab und Gut.

  • Umzugskartons: Sie sind in verschiedenen Größen und Ausführungen verfügbar, beispielsweise mit verstärkten Böden oder Einsätzen: Umzugskartons aus Pappe gelten als Klassiker, der bei keinem Umzug fehlen darf. Sie können Umzugskartons kaufen, manchmal erhalten Sie sie aber auch zur Miet oder kostenfrei gebraucht. Eine Besonderheit stellen Gläserkartons dar, die über bestimmte Einsätze verfügen und den Transport einzelner Gläser erleichtern.
  • Umzugskisten und -boxen: Diese "bessere" Art von Umzugskartons besteht meist aus Kunststoff und ist stabiler als die Pappversion. Auch erhalten Sie bei Bedarf eine spezielle Kleiderbox, in der Sie Anzüge oder Kostüme direkt am Bügel aufgehangen von A nach B transportieren können.
  • Flatscreenboxen: Immer mehr Haushalte besitzen einen großen Flachbildfernseher. Damit dieser sicher und ohne Schäden nach dem Umzug im neuen Zuhause ankommt, werden bei Gebauer spezielle Kartons für die empfindlichen Geräte bereitgestellt.
  • Umzugszubehör: Zum unverzichtbaren Umzugszubehör gehören Verpackungsmaterialien, die Hohlräume in Kisten füllen oder zerbrechliche Gegenstände zusätzlich schützen. Sie können zwischen Luftpolsterfolie, speziellem Seiden- oder Packpapier, Schaumstoff oder Granulat aus Styropor wählen. Für Sparfüchse kann sich auch Zeitungspapier auszahlen; hier sollten Sie aber darauf achten, dass keine Druckerschwärze auf empfindliche Möbelstücke abfärbt.

Die Menge der Verpackungsmaterialien ermitteln

Wie viele Umzugskartons und Co benötigt werden, lässt sich pauschal nicht sagen - das hängt natürlich von Ihrer Wohnungsgröße und Ihren vorhandenen Gegenständen ab. Als Faustregel werden aber ca. 30 Kartons für eine kleine Wohnung bzw. ca. 20 Kartons pro Person in Mehrpersonenhaushalten angesetzt. Im Zweifelsfall sind zu viele Kartons natürlich besser als zu wenige!

Bilderrahmen, antike Möbel: Der besondere Schutz beim Umzug

Sie sollten auch an in besonderem Maße zu schützende Möbel und Gegenstände denken. Dazu gehören zerbrechliche Skulpturen, Kristallglas, Spiegel oder Glasgeschirr, aber auch Bilderrahmen und Antikmöbel, die einen Kantenschutz erfordern. Denken Sie außerdem daran, empfindliche Stücke durch Decken oder Planen während des Transportes vor Kratzern zu bewahren. Schubladen sollten durch spezielle Umzugsfolie vor dem Umzug verschlossen werden.

Tipps und Tricks rund um die Verpackungsmaterialien

  1. Sichern Sie sich nicht nur Ihre Umzugshelfer, sondern auch die Verpackungsmaterialien möglichst lange im Voraus: Sammeln Sie beispielsweise schon Wochen vor dem Umzug Zeitungspapier oder leere Kartons für kleinere Gegenstände.
  2. Denken Sie auch an Umzugszubehör wie Rollwagen, die Ihnen beim Transport schwerer Möbel helfen können.
  3. Wenn Sie Umzugskartons günstig kaufen, prüfen Sie vorab die Qualität.
  4. Achten Sie bei Kartons auf Eckdaten wie die maximale Belastung, die je nach Variante zwischen 30 und 45 Kilogramm schwanken kann. Überladen Sie Kartons nicht. Greifen Sie lieber zu mehreren, weniger gefüllten Kisten.
  5. Verteilen Sie die Lasten innerhalb des Kartons gleichmäßig.
  6. Beschriften Sie Umzugskartons, um einen Überblick über das Umzugsgut zu behalten.

Ihr Vorteil mit unserem Umzugsunternehmen

Praktisch für Sie: Beauftragen Sie unser Umzugsunternehmen inklusive Verpackungsleistungen, wird die Menge der Kartons und weiteren Verpackungsmaterialien zuverlässig anhand der kostenfreien Besichtigung kalkuliert. Am Umzugstag ist dann alles vorhanden, das Sie benötigen. Und wenn wir uns doch einmal verrechnet haben, nehmen wir überschüssiges Verpackungsmaterial natürlich kostenfrei wieder mit. So blicken Sie dem Umzug entspannt entgegen, müssen selbst nichts organisieren und schaffen Ihre Habseligkeiten trotzdem sicher von A nach B. Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot für den Umzug an!